in Technologie

Das olympische Fieber hat sich weltweit rasant ausgebreitet: Sind Sie mit Ihrem Hörimplantat der sportlichen Herausforderung gewachsen? Dank Hörimplantaten können Menschen mit Hörverlust von Volleyball über Schwimmen bis hin zur Leichtathletik an zahlreichen Sportarten teilhaben!

Nach Einsetzen eines Hörimplantats stellen sich viele die Frage, was Sie in Bezug auf Sport tun und nicht tun können. Die passende Strategie zur Weltmeisterschaft können wir Ihnen zwar nicht bieten, aber zumindest haben wir ein paar Tipps parat, wie Sie Ihrem Hörimplantat auch beim Sport Höchstleistungen abverlangen!

 

Beach-Volleyball und andere intensive Sportarten

Beach volleyball

Mit MED-EL Cochlea-Implantat Sport treiben.

Haben Sie bei der letzten Olympiade das Beach-Volleyball-Turnier mitverfolgt? Vor ein paar Wochen sprachen wir mit dem Volleyballer Hunter Taylor, einem der Wettstreiter bei den Pan Am-Spielen. Er erzählte uns davon, wie er dank des Cochleaimplantats mit seinen Teamkollegen auf dem Platz kommunizieren konnte. In Intensivsportarten wie Beach-Volleyball sorgt das Sport-Stirnband dafür, dass der RONDO Single-Unit Prozessor oder der SAMBA-Audioprozessor sicher befestigt ist. Wenn Sie als Erwachsender einen SONNET- oder OPUS 2-Prozessor hinter dem Ohr tragen, ist eine Schutzhülle empfehlenswert. Darüber hinaus bieten wir speziell für Kinder BTE-Stirnbänder an, die Sie über Ihren MED-EL-Vertreter vor Ort bestellen können.

 

 Schwimmen und andere Wassersportarten

Man swimming

Mit MED-EL Cochlea-Implantat Sport treiben.

Möchten Sie vielleicht der nächste Michael Phelps werden? Mit WaterWear für RONDO und SONNET können Sie Ihren Audioprozessor beim Schwimmen tragen, und müssen nicht mehr auf die Instruktionen Ihres Trainers oder den Jubel der begeisterten Menge verzichten! Für SONNET und OPUS 2 empfehlen wir das Tragen einer Badekappe, damit der Prozessor fest anliegt und nicht verloren gehen kann. Lassen Sie sich am besten von Ihrem MED-EL-Vertreter oder dem CI-Supportteam beraten, bevor Sie sich mit einem Audioprozessor an bestimmte Wassersportarten wie Tauchen oder Wasserball wagen.

 

Leichtathletik

Running

Mit MED-EL Cochlea-Implantat Sport treiben.

Viele Sportarten wie Laufen oder Gymnastik, bei denen es nicht zum Kontakt mit dem Gegner kommt, können ohne Bedenken betrieben werden. Einfach Prozessor anlegen und los! Wenn Sie nach dem Rennen verschwitzt sind, entfernen Sie in der Trockenbox überschüssige Feuchtigkeit von Ihrem Audioprozessor, damit Ihr Gerät stets die bestmögliche Langfristpflege erhält. Bei Sportarten mit Kontaktpotenzial wie Hoch- und Weitsprung sollten Sie verschiedene Möglichkeiten ausprobieren, um Ihren Audioprozessor zu schützen, zum Beispiel mit dem Sport-Stirnband für RONDO und SAMBA oder der Schutzhülle für SONNET und OPUS 2. Für Kinder und Erwachsene, die einen SAMBA tragen, gibt es eine Vielzahl von Zubehörteilen für den aktiven Lebensstil, die in Ihrem SAMBA-Paket enthalten sind. Dazu gehören der Activity Clip als zusätzliche Magnethalterung zwischen Implantat und Prozessor sowie der Hair Clip für maximalen Halt.

 

Sportarten mit Helmpflicht

horse riding

Mit MED-EL Cochlea-Implantat Sport treiben.

Die Cochleaimplantate von MED-EL sind robust gestaltet und mit einem Titangehäuse versehen. Möchten Sie einen Pferde-Parcours meistern oder mit dem Fahrrad auf Goldkurs gehen? Kein Problem: Sie können Sportarten betreiben, bei denen Helmpflicht besteht, ohne auf Ihr Hörimplantat verzichten zu müssen. Ob beim Reiten oder Fahrradfahren, sollten Sie bei der Wahl des Helmes darauf achten, dass er fest und bequem sitzt und keinen Druck auf das Implantat oder den Prozessor ausübt. Er sollte darüber hinaus qualitativ hochwertig sein und muss unter Umständen vom Hersteller auf Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden. Es gibt zahlreiche Anbieter von Helmen, daher sollten Sie sich die Zeit nehmen, einige von ihnen zu testen, um den für Sie am besten geeigneten zu finden. Bei spezifischen Fragen zu Kontaktsportarten, wenden Sie sich an Ihr CI-Center.

Wenn Sie Fragen zu einer Sportart haben, für die Sie sich interessieren, sprechen Sie mit Ihrem MED-EL-Vertreter oder dem CI-Supportteam, um Strategien zu entwickeln, wie Sie diese mit Ihrem Implantat sicher betreiben können.

Viel Spaß!

Treiben Sie mit Ihrem Hörimplantat Sport? Wie können Sie es dabei am gewinnbringendsten einsetzen? Schreiben Sie Ihren Kommentar in das Feld unten.

Comments

Weitere Artikel