in Gastbeiträge

25Hinweis des Herausgebers: Mary Stogiou ist eine MED-EL Trägerin aus Griechenland und verwendet den RONDO Single-Unit Audioprozessor mit WaterWear.

Ich habe mein Gehör als Folge eines Verkehrsunfalls vor 19 Jahren verloren. Damals war ich 22. Vor dem Unfall hatte ich keinerlei Probleme mit den Ohren und der plötzliche Hörverlust zwang mich, mein Leben komplett umzukrempeln. Ich wurde ein anderer Mensch, habe mich völlig abgekapselt und begann, die Menschen in meiner Umgebung und jegliche soziale Kommunikation zu meiden.

Sechs Monate nach dem Unfall erhielt ich mein erstes MED-EL Cochleaimplantat. Dieses Implantat hat mir geholfen, den Weg ins Leben und auch zu mir selbst zurückzufinden. Sieben Jahre später bekam ich mein zweites MED-EL Cochleaimplantat und höre jetzt seit 12 Jahren bilateral.

„Wieder auf beiden Ohren hören zu können, war wundervoll“

Vor dem zweiten Implantat hatte ich eigentlich nur in lauten Umgebungen Probleme mit dem Hören, aber mein Arzt bestand darauf, dass sich das mit bilateralen Cochleaimplantaten bessern würde. Und er hatte absolut recht!

Im Vergleich zu traditionellen Hinter-dem-Ohr-Prozessoren lässt mir der neue RONDO unglaubliche Freiheiten. Ich merke nichts davon im Ohr und vergesse manchmal geradezu, dass ich einen Audioprozessor trage.

Am Anfang war ich zugegebenermaßen sehr zögerlich und hatte Angst, meine WaterWear Schutzhülle zu benutzen. Ich dachte, dass das Wasser irgendwie an meinen RONDO gelangen und ihn beschädigen könnte. Aber meine Sorge war unbegründet. Nichts ist passiert.

Als ich das erste Mal schwimmen ging, war das wirklich ein merkwürdiges Gefühl. Altbekannte, aber vergessene Klänge durchströmten mich. Ich habe mich ganz auf das Hören konzentriert und dann begonnen, die Klänge zu zerlegen und zu verarbeiten. Das war pure Magie! Nach zwanzig Jahren konnte ich endlich wieder gleichzeitig schwimmen und hören. An diesem Tag bin ich stundenlang im Wasser geblieben.

Die Klangqualität mit WaterWear ist sehr naturgetreu und richtig gut. Und man sieht es kaum! Ich stecke nur den RONDO unter meine Haare, binde mir einen Zopf und befestige den RONDO mit dem Clip. Mit den RENATA Alkali-Batterien hält er volle acht Stunden.

Wenn mich jemand fragen würde, ob er es mit RONDO und WaterWear versuchen sollte, würde ich ohne zu zögern antworten: Klar, mach das, du wirst es nicht bereuen. Die sind einfach Klasse!

Hier ist ein Video von Mary, wie sie mit WaterWear und RONDO schwimmen geht:

MED-EL empfiehlt, den RONDO im Zusammenhang mit WaterWear immer gesondert zu sichern, zum Beispiel mit dem MED-EL Stirnband.

Comments

Weitere Artikel