in Schaufenster

Erster Chorworkshop für MED-EL Nutzer
12.-14.6.2020 | St. Pölten (Niederösterreich)

Teamwork, Gemeinschaft, Selbstbewusstsein – das sind Worte, die untrennbar mit dem Singen in einem Chor verbunden sind.

Wer schlecht hört, scheut sich jedoch oft, mit anderen zu singen. Das gilt gleichermaßen für Nutzer von Hörimplantaten, selbst, wenn sie früher gesungen haben.

Doch Musik macht gesund und glücklich. Daher möchte MED-EL seine Nutzer wieder ans Singen, an die Musik heranführen und organisiert dafür zum ersten Mal einen Chorworkshop. Völlig zwanglos und unter der künstlerischen Leitung von CI-Trägerin und Sängerin Johanna Boyer werden die Teilnehmer wohlklingende Lieder lernen, die speziell auf ihre Hörbedürfnisse abgestimmt sind. Ohne Vorkenntnisse singen sie mit anderen Menschen, was auch das Treffen der Töne erleichtert, erfahren mehr über eine optimale Singhaltung und Atemtechnik und erleben Spaß in der Gemeinschaft.

Dem Austausch unter den Nutzern wird viel Platz eingeräumt und für knifflige Fragen stehen Experten Rede und Antwort.

Lust mitzusingen? Dann melden Sie sich gleich an! Alle Details finden Sie hier: https://www.hoerenbewegt.at/events

 

Comments

Weitere Artikel